Seidemannhaus Taucha bei Leipzig

Das Seidemannhaus im benachbarten Taucha gehört neben dem Stadtpark zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt und ist eben erst saniert wurden.

Seidemannhaus Taucha bei Leipzig
Seidemannhaus Taucha bei Leipzig

Gleich neben Leipzig befindet sich am Tauchaer Markt ein Gebäude in Ecklage, welches historische Bedeutung hat. Erbaut wurde das Gebäude im Jahr 1900 für den Ziegeleibesitzer Albin Seidemann, daher auch der Name. Jedoch wurde es von 1900 bis 1913 an Taucha vermietet und als Rathaus genutzt.

Später fand als normales Haus mit Mietwohnungen Nutzung. Doch Über die vielen Jahre verfiel es und eine Generalüberholung stand nun endlich an. Im Jahr 2017 kaufte der Tauchaer Projektentwickler Richard Zikeli das Seidemannhaus, wiederum ein Jahr später begann die Sanierungsarbeiten in 2018.

Türportal am Haupteingang des Seidemannhaus in Taucha, darüber die Inschrift sowie Stuckelemente
Türportal am Haupteingang des Seidemannhaus in Taucha, darüber die Inschrift sowie Stuckelemente

Viele Arbeiten mussten erledigt werden und es wurden sogar Fotografien und Akten aus dem Denkmalamt hinzugezogen, um das unter Denkmalschutz stehende Haus wieder artgerecht zu sanieren. Nicht nur die Fassade wurde saniert, natürlich auch der Innenraum. Aufwendig und mit viel Liebe wurden die Stuckelemente an der Fassade wiederhergestellt.

Laut dem Besitzer sollen sechs 4 Raum Wohnungen in dem 2 stöckigen Gebäude entstehen. Denn noch ist nur das Gerüst entfernt wurden, während die Sanierungsarbeiten im inneren noch einige Zeit benötigen werden.

saniertes Seidemannhaus in Taucha in der Kirchstrasse am Markt
saniertes Seidemannhaus in Taucha in der Kirchstrasse am Markt

Quelle.
https://schlossverein-taucha.de/files/n020522_FV_MCT_Stadtrundgangflyer.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.