Auch hier im Leipziger Stadtteil Stötteritz kann man neben dem Gutshaus oder der Marienkirche noch einige Industriebauten sehen, welche schon wieder instand gesetzt und mit viel Liebe renoviert wurden. So wie die ehemalige Ziegelei von Julius Kornagel, welche sich an der Sommerfelder Strasse 55 sowie 57 befindet.

ehemalige Ziegelei Julius Kornagel in Leipzig Stötteritz - Fabrikantenvilla mit Remisenanbau
ehemalige Ziegelei Julius Kornagel in Leipzig Stötteritz – Fabrikantenvilla mit Remisenanbau

Leider kann man nur wenig im Netz dazu finden, dennoch sind die unter Denkmalschutz stehenden Gebäude noch am selben Standort und bereits saniert. Hierbei handelt es sich um Fabrikgebäude mit Schornstein sowie das zugehörige Wohnhaus des Fabrikanten Julius Kornagel, welcher ein sehr beschäftigter Maurermeister war.

Fabrikgebäude der Ziegelei Kornagel in Stötteritz - ehemaliges Kessel- und Maschinenhaus
Fabrikgebäude der Ziegelei Kornagel in Stötteritz – ehemaliges Kessel- und Maschinenhaus

Datiert werden die Klinkerbauten noch vor dem 19.ten Jahrhundert, wobei die Villa selbst auf das Jahr 1898 bis 1899 und das Remisengebäude auf 1888 datiert werden. Das Kessel- und Maschinenhaus mit dem Schornstein wurden wohl 1894 errichtet.

alte Fabrik mit Schornstein der Ziegelei Kornagel in Leipzig Stötteritz
alte Fabrik mit Schornstein der Ziegelei Kornagel in Stötteritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.