IL-62 Restaurant in Leipzig

Seit 2013 kann man auf der Tragfläche einer ausgedienten Iljuschin
IL-62, der ehemaligen DDR Fluglinie Interflug, in der
Arno-Nitzsche-Straße nicht nur Kaffee genießen.
Der Gastronom Bernd Grell kaufte das seit über 20 Jahren auf dem Flugplatz stehende Flugzeug
IL-62, ließ es im Jahr 2011 per Schwertransport in die Arno-Nitzsche-Straße bringen
und machte ein Erlebnis-Restaurant mit 76 Plätzen schon allein auf der Terrasse daraus.
Der Innenraum des 1973
gebauten Flugzeuges, welches bis 1989 im Einsatz war, kann für Feste
und Feierlichkeiten angemietet werden.
Übrigens war die Iljuschin 62 nach der Wende schon einmal ein Restaurant laut eines LVZ-Artikels.
Link zur Webseite il62-leipzig.de des Veranstalters

die IL-62 mit dem Restaurant auf der Tragfläche
die IL-62 mit dem Restaurant auf der Tragfläche
63 Meter lange Iljuschin IL-62 in der Arno-Nitzsche-Straße
63 Meter lange Iljuschin IL-62 in der Arno-Nitzsche-Straße
bestimmt ein Triebwerk der Maschine direkt daneben
bestimmt ein Triebwerk der Maschine direkt daneben
über die Gangway geht es auf die Tragfläche
über die Gangway geht es auf die Tragfläche
der Stilechte Interflug Barkas B-1000 gleich neben der IL-62 - dieser steht auch des öfteren am Völkerschlachtdenkmal
der Stilechte Interflug Barkas B-1000 gleich neben der IL-62 – dieser steht auch des öfteren am Völkerschlachtdenkmal

Quellen.
bild.de
lvz-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.