Franz-Mehring-Haus in Leipzig

Das Bauwerk in der Goethestraße 3-5 angrenzend an das Krochhochhaus wurde im Auftrag der Dresdner Bank in den Jahren 1910 und 1911 nach Plänen des Architekten Martin Dülfer für 1,1 Millionen Mark im Stil des Historismus erbaut.

Das Gebäude ist auch als Franz-Mehring-Haus bekannt, da im Jahr 1952 im Erdgschoss die Franz-Mehring-Buchhandlung eingerichtet wurde, schreibt zumindest Wikipedia (Link unten). Dennoch war das Gebäude auch schon bevor selbige Buchhandlung einzog unter diesem Namen bekannt. Offenbar gibt es hier einen Zusammenhang mit dem Politiker und Publizisten Frank Mehring selbst. Auch die Universtät war Besitzer des Hauses. 1993 erwarb die damalige Dresdner Bank, heutige Commerzbank, wieder das Gebäude vom Freistaat Sachsen und zog nach einer Sanierung in den Jahren 1994 bis 1996 mit Ihrer Niederlassung ein.

Infos.
bei Wiki
http://research.uni-leipzig.de

ehem. Dresdner Bank Gebäude in der Goethestrasse
ehem. Dresdner Bank Gebäude in der Goethestrasse
Dach des Geschäftshauses der damaligen Dresdner Bank - heute die Aufschrift Commerzbank
Dach des Geschäftshauses der damaligen Dresdner Bank – heute die Aufschrift Commerzbank
auch als Franz-Mehring-Haus bekannt, links daneben das Krochhochhaus
auch als Franz-Mehring-Haus bekannt, links daneben das Krochhochhaus

Comments

  1. Guten Abend,
    in einem Brief vom 19.8.1947(!) lese ich als Adresse: Franz-Mehring-Haus, Leipzig C1, Goethestraße 3-5. Demnach kann doch ihre Angabe weiter oben, das Haus sei als Franz-Mehring-Haus bekannt, weil 1952(!) die Franz-Mehring-Buchhandlung eingezogen sei, nicht stimmen.

    1. Guten Tag Herr Hartung,

      bei genauerer Betrachtung muss ich Ihnen recht geben und für Ihre Aufmerksamkeit danken. Die Buchhandlung ist erst viel später eingezogen, vollkommen richtig. Offenbar wurde das Gebäude nach Franz Mehring, dem Publizisten und Politiker benannt. Auf einem Foto des Bundesarchivs sehe ich eine Überschrift Franz-Mehring-Haus, Institut für Publizistik aus dem Jahr 1951.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.