In der Kleinstadt Zwenkau, welche ungefähr 15 Kilometer von Leipzig entfernt ist, gibt es neben dem Wasserturm noch ganz viele andere Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Das…

Die gleichnamige Kirche im Ortsteil Leipzig Holzhausen befindet sich direkt an der Hauptstrasse und gehört zur evangelisch Lutherischen Kirchgemeinde Holzhausen. Kirche Leipzig Holzhausen Schon im…

Das bornaische Rathaus gehört wohl zu den ältesten Gebäuden der Stadt. Es befindet sich direkt am Marktplatz und schon im Jahr 1639 wurde ein Rathaus…

Die „Villa Ida“ befindet sich in der Gohliser Menckestraße – die Villa wurde 1883 für den Buchdruckereibesitzer Otto Fischer erbaut Hauseingang mit der Aufschrift „Villa…

Das Hauptgebäude des Leipziger Landgerichtes befindet sich in der Harkortstraße Nummer 9 gegenüber des Bundesverwaltungsgerichtes – erbaut wurde das Gebäude in den Jahren 1876–1878 das…

Das „Bahnpostamt“, „Reichspostgebäude“ oder auch „Kaiserliches Deutsches Bahnpostamt No. 32“ genannt, befindet sich östlich des Hauptbahnhofes an der Brandenburger Straße und wurde damals im Auftrag…

Das sogenannte „Lincksche Gartenhaus“ oder auch „Lincks Gartenhaus“ genannt, ist ein barockes Kleinod in Leipzig. Der „Gartenpavillon“ wurde schon im Jahr 1757 für den damaligen…

Die „Villa Schröder“ ist ein von 1881 bis 1883 im Gründerzeitstil erbautes Stadtpalais und befindet sich in Ecklage Goldschmidtstraße/Talstraße im Graphischen Viertel Leipzigs – geschaffen…

Das ehemalige „Haus der DSF“ (Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft), wie es ab 1952 im Volksmund hieß, befindet sich am Dittrichring 21 und wurde 1908 als…